Kinderchöre und Jugendchor

Nachdem bereits Kantor Ralf Borghoff (1996-2000) begonnen hatte, systematisch Kinder und Jugendliche an die Kirchenmusik heranzuführen und es verstand, sie durch diverse Unternehmungen (beispielsweise Fahrt zu den „pueri cantores“ nach Barcelona) für den gemeinschaftlichen Gesang zu begeistern, setzte Markus Mackowiak (2000-2008) diese Arbeit intensiv fort und bald waren Kinder und Jugendliche soweit, in eigenen Ensembles aufzutreten, was nicht nur zur Bereicherung der Gottesdienste beiträgt, sondern sogar zu guten Plätzen bei Chorwettbewerben führte. Erwähnt seien auch die Teilnahme an den Kinder- und Jugendchortagen und die Aufführung des Singspiels „Ich will das Morgenrot wecken“ von Klaus Wallrath. Dominik König (2008-2013) setzte diese Arbeit erfolgreich fort. Seit 2014 leitet Elena Potthast-Borisovets die Singschule in unterschiedlichen Gruppierungen und den Jugendchor, aus dem inzwischen schon einige Sänger und Sängerinnen für die Erwachsenenchöre hervorgegangen sind. Die Kinder und Jugendlichen gestalten sowohl Familienmessen als auch andere festliche Gottesdienste mit, wie z. B. Krippenfeiern mit Gesang und Instrumenten. Aus dem großen Jugendchor ist ein Ensemble geworden, das in der Gemeinde häufig präsent ist.

1-2. Schuljahr
Dienstag, 16.
00 – 17. 00 Uhr
- Kinderchor (3. Und 4. Schuljahr)
Dienstag, 17. 00 - 18. 00 Uhr
- Jugendchor (an dem 5. Schuljahr)
Donnerstag, 15. 45 – 17.15 Uhr